Wohn- und Gewerbegebäude Kolonnenstraße


Ein Gewerbehof in der Kolonnenstr. 57/58 als 2. Hinterhof einer Gründerzeitbebauung im Berliner Bezirk Schöneberg, inzwischen einem beliebten Wohnquartier, wurde von Schadstoffen befreit und zu einem abgeschlossenen Wohn- und Arbeitsstandort entwickelt. Dabei ist ein charaktervoller unverwechselbarer Ort entstanden, mit dem sich die Bewohner stark identifizieren können.

Objekt:
Sanierung, Umnutzung und Dachgeschossausbau eines ehemaligen Gewerbegebäudes zu Wohnungen
Kolonnenstr. 57/ 58
10827 Berlin

Bauherr:
Stadt und Land Wohnbauten GmbH
Werbeliner Str. 12
12053 Berlin

Leistungen:

  • LP  1- 9
  • Komplettsanierung
  • Hochbau
  • Gebäudetechnik

Fakten:

  • Komplette Schadstoffsanierung der Gebäude und des Keller- und Hofbereiches
  • Umnutzung der Gebäude als Wohngebäude mit hochwertigem Wohnraum  als abgeschlossener Bereich im urbanen Umfeld
  • Erhaltung der historischen Industriefassade im 1. und 2.OG und charakteristischer Teile des Gewerbeaufzugs
  • Erweiterung der Erschließungssituation im Rahmen eines Brandschutzkonzeptes
  • Schaffung von Wohnungen mit individuellem Charakter in einer Größe von im Durchschnitt 90-150 m²: MAISONETTE-WOHNUNGEN im Erdgeschoss und 1.OG und als Sonderfall in der Südwest-Ecke auch im 3.OG und DG / LOFTWOHNEN im 3. OG und im neuen DG
  • Neubau von Balkonen als vorgestellte Stahlkonstruktionen in Anlehnung an die Formensprache der ehemaligen Industriearchitektur
  • 14 Wohneinheiten
  • Wohnfläche: 1.710,55 m²
  • EnEV – konformes Energiekonzept
  • Rohbauarbeiten
  • Trockenbauarbeiten im gesamten Gebäude
  • Erhalt und Sanierung Fassade und Fenster
  • Dachabriss und Neuaufstockung
  • Errichtung innenliegendes Treppenhaus
  • Bodenbelagsarbeiten
  • Heizung, Sanitär, Lüftung, Elektroarbeiten
  • Holzbalkendecke
  • Lofts- und Maisonettausführungen

Zeitraum:
2011 – 2013